zurück

 

morgen 3/2016

 

Die wichtigsten Beiträge:

„Es muss um die Komplikationen gehen.“
Die Schriftstellerin Marlene Streeruwitz, geboren 1950 in Baden bei Wien, über Emanzipation, ihre Romane und den Kampf um Gleichberechtigung.
Interview von Thomas Trenkler
als PDF downloaden

„Den Hitler zeichnen darf man, aber zeigen darf man ihn nicht.“
Über eine Ausstellung im Kremser Forum Frohner, die sich dem Thema der Künstlerkritik an den politischen Zuständen und fragwürdigen Geisteshaltungen in Österreich widmet.
von Almuth Spiegler
als PDF downloaden

Heiß wie am Mississippi und am Wiener Ring
Die Festspiele Reichenau zeigen „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ von Tennessee Williams und „Doderers Dämonen“ von Nicolaus Hagg nach dem Roman von Heimito von Doderer.
Von Hans Haider
als PDF downloaden

„Ich habe noch nie ein Fahrrad verkauft“
Aber gekauft und getauscht und gut aufgehoben hat Fritz Hurtl viele, sonst wäre nicht vor 17 Jahren in Retz eines der raren Fahrradmuseen Niederösterreichs entstanden. Aus der Winterpause ist es noch üppiger hervorgegangen.
Von Martin Strubreiter
als PDF downloaden

„Von Anfang an das Beste“
Zehn Jahre ist es her, dass Grafenegg als Kultur-Solitär in der erlesenen Kleingruppe der international bedeutenden Klassik-Festivals aufblitzte. Seither leuchtet der Stern am sommerlichen Himmel. Ob bei Open-Air-Konzerten im Wolkenturm, ob bei Indoor-Veranstaltungen.
Von Michaela Schlögl
als PDF downloaden

„Des is da Horvath“
Austropop für immer: Der Schauspieler Christopher Seiler und der mit ihm befreundete Filmemacher Bernhard Speer sorgen für eine neue, inoffizielle Bundeshymne Österreichs. Und das ist erst der Anfang.
Von Philipp Heinkel
als PDF downloaden

Wie Nervenzellen kommunizieren
Die Funktionsweise von Mikroschaltkreisen im Gehirn zu verstehen, ist eine der größten Herausforderungen der Biowissenschaften im 21. Jahrhundert. Eine Forschungsgruppe am Institute of Science and Technology in Gugging hat mit einer neuen Entdeckung ein weiteres Puzzleteil zur Lösung dieser großen Frage hinzugefügt.
Von Sonja Dries
als PDF downloaden